schließen

Social bookmarks

Facebook Twitter Mister Wong digg del.icio.us yahoo YiGG

Embed-Code

Größe
x pixels
Other

Permalink

Medium weiterempfehlen

E-Mail-Adresse: Nachricht:
Videoportal Bremen Kontakt
Video-der-Woche Videoportal-Bremen-Mediadaten-und-Preise Filmproduktion-Imagefilm-fuer-Bremen Videoportal-Bremen-auf-facebook

Videos

Crowdfunding aus Bremen für Afrika - Key-Gate ist der b2b-Marktplatz für Afrika, Europa und mittlerer Osten - Crowdfundingvideo

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=662
Beschreibung:

http://www.key-gate.com
http://www.startnext.com/key-gate
Crowdfunding aus Bremen für Afrika - Key-Gate ist der b2b-Marktplatz für Afrika, Europa und den mittleren Osten
Key-Gate - der b2b-Marktplatz für Afrika und Europa sowie den nahen Osten
---------------------------------

Unsere Vision ist es den vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen und ihren Produkten/Marken über den B2B Marktplatz www.Key-Gate.com neue, faire Vertriebskanäle zu eröffnen. Auf dem Grüne Woche Key-Gate Messestand stellen wir mit Kaffee, Kakao, Reis und Mais einen Ausschnitt an Produkten und Marken für die Elfenbeinküste vor. Mit Deiner Unterstützung schaffst du Bekanntheit für unser Projekt und förderst zugleich unser Ziel Arbeitsplätze und Wertschöpfung vor Ort, nachhaltig aufzubauen.

---------------------------------------

Worum geht es in dem Projekt?

www.Key-Gate.com ist eine treffsichere B2B (business-to-business) Handelsplattform. Key-Gate ist ein online Marktplatz, aber gleichzeitig lokal persönlich präsent. Das heißt, in jedem Land gibt es einen Ansprechpartner, der bei der Registrierung hilft, ansprechbar ist zu allen Fragen die Key-Gate betreffen und außerdem sicherstellt, dass das zu registrierende Unternehmen wirklich existiert.

Die Key-Gate Idee in Stichpunkten:
- Aufbau direkter, nachhaltiger und fairer Kontakte
- Schnelleren Vertriebserfolg in unbekannten Regionen
- Keine Kosten für überflüssige Zwischenhändler
- Entwicklung nachhaltiger Wertschöpfungsketten mit Locals vor Ort
- Förderung lokaler Arbeitsplätze in Afrika
- Wirkungsvolle Online-Produktpräsentation
- Präsentation und Promotion afrikanischer Produkte und Marken

Betreiber der Handelsplattform sind wir, die KeyGate GmbH. Desweiteren sind wir in Gründung der KeyGate Handels GmbH, welche ein Joint Venture zwischen der Kooperative Diegonefla aus Côte d´Ivoire und uns hier in Deutschland ist. Durch unsere gemeinsame Handelsgesellschaft kann die Cooperative Diegonefla ihre Produkte auf dem deutschen Markt anbieten, wir können für diese Produkte aktives Marketing machen und sie können zu fairen Preisen verkauft werden.

Neben dem Knüpfen von Kontakten ist ein wichtiger Teil der Key-Gate Idee die Förderung afrikanischer Marken, weil nur so ein wichtiger Teil der Wertschöpfung im jeweiligen Land bleiben kann und mehr Geld an die Produzenten, statt an die Zwischenhändler geht. Häufig fehlt hierzu aber das Know-how, daher bieten wir zusätzlich den Service der Markenmanagemant an.

Um Bekanntheit für unser Projekt zu schaffen möchten wir mit einem Messestand auf der Grünen Woche vom 15.-24.Januar 2016 für uns werben. Dort stellen wir mit Kaffee, Kakao, Mais und Reis, einen kleinen Ausschnitt an Produkten und Marken aus der Elfenbeinküste vor und laden ein die erste Kaffeemarke aus der Côte d´Ivoire zu probieren.

Durch Deine Unterstützung und Empfehlung sorgst Du, über die Messe hinaus, für Bekanntheit und Dynamik. Gerade diese Dynamik brauchen wir, um das große Engagement der Beteiligten Unternehmen zu unterstützen und das positive Bild Afrika in unsere Gesellschaft und Herzen zu tragen.

Afrika ist ein Mix aus Moderne, Traditionen und Geschichte. Diese drei Parameter ergeben ein unerschöpfliches Potential zur Entwicklung von afrikanischen Produkt- und Unternehmensmarken. Und bieten damit ideale Voraussetzungen zur Identifikation und zum weiteren positiven Ausbau der lokalen Wirtschaft und der so wichtigen Infrastruktur.

Hier auf Startnext beteiligst Du Dich an einer Vision. Wir helfen dabei, dass kleine und mittlere Unternehmen erfolgreicher werden!

---------------------------------------

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dem Key-Gate Messestand auf der Grünen Woche möchten wir folgende Ziele erreichen:

- „Startschuss“ der Bekanntmachung spannender, vor allem aber nachhaltig und fair gehandelter Produkte und Marken aus Afrika mit atemberaubenden Storys. Somit das Wecken von Interesse an afrikanischen Marken.

- Bekanntmachung von Key-Gate als Unternehmen mit WinWin Beteiligungen aus Deutschland und Côte d´Ivoire und zukünftig, weiteren afrikanischen Ländern, in denen nachhaltig Arbeitsplätze aufgebaut werden sollen, bei unseren Partnern und innerhalb von Key-Gate.

Zielgruppe sind Unternehmer und Unternehmen, die an Nachhaltigkeit und fairem Handel interessiert sind. Unternehmen, die an direkten Geschäften interessiert sind und ihren Kunden deutlich und transparent sagen können wollen: „Wir kaufen Qualität fair und nachhaltig ein“.

--------------------------------------------

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der B2B Markt zwischen Afrika und Europa ist noch sehr entwicklungsfähig. Gleiches gilt für B2B zwischen Ländern Afrikas. Aufgrund mangelnder Infrastruktur sowie fehlender vertrauensvoller und verlässlicher Alternativen zu bestehenden Strukturen werden bestehende Geschäftsbeziehungen von den „Big Playern“ und alten Kolonialbeziehungen dominiert.

Heutige, junge und engagierte, kleine und mittelständische Unternehmen, Familienunternehmen und Startups in Afrika sind an neuen, an anderen, vor allem auch nachhaltigen Geschäftsbeziehungen interessiert. Daher wollen wir die Türen öffnen und das Kontakteknüpfen vereinfachen. Je mehr Menschen und Geschäftsleute auf uns aufmerksam werden desto mehr vitale Geschäftskontakte können in Zukunft Zustandekommen.

----------------------------------------------

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Erlös aus der Kampagne finanzieren wir die Dankeschöns und entwickeln die Produktmarken (Zuerst Kaffee, dann folgen Kakao, Reis…), die auch auf dem Messestand zu sehen sind weiter, um die Wertschöpfung vor Ort und die Marktattraktivität zu erhöhen.

Überschreiten wir das Crowdfunding-Ziel, schaffen wir (1) eine Kaffeeröstmaschine an und bringen sie nach Côte d´Ivoire, zur Steigerung der dortigen Wertschöpfung, (2) entwickeln eine KeyGate APP und (3) erhöhen die Anzahl der afrikanischen Unternehmen die an den Messeauftritten teilnehmen können.

Ein Ausblick zur Entwicklung:
Wir arbeiten gemeinsam an einem neuen und wertsteigernden Bild afrikanischer Produkte und Marken im Spannungsbogen aus „Tradition, Geschichte und Moderne“. Dazu möchten wir perspektivisch auch B2C* Aktivitäten wie Story reiche und attraktive Pop-up-Stores entwickeln.

* B2C steht für Kommunikations- und Handelsbeziehungen zwischen Unternehmen und Privatpersonen (Konsumenten).

----------------------------------------

Wer steht hinter dem Projekt?

Chafeai El Mellouki und Frank E. W. Fromme, zwei Typen mit ganz unterschiedlichen Biografien, finden 2005 auf XING zueinander. Beide von der Idee beseelt, marokkanischen Argan-Kooperativen (geförderte Existenzgrundlagen für Berber Frauen) bei der aktiven und internationalen Vermarktung behilflich zu sein.
Beide haben die Vision, dass harte Arbeit und gute Produkte auch fair honoriert werden müssen. Chafeai möchte für eine Argan-Kooperative neue und andere Vertriebspartner finden, Frank will den Wert der Argan-Produkte schon viel früher, direkt bei der Kooperative, erhöhen. Er will dafür eine Marke schaffen, um der Kooperative und ihren Argan-Produkten eine werthaltige Identität zu geben.
Mit beiden Ansätzen stoßen sie aber sofort auf massive Widerstände bei den etablierten Vertriebspartnern und lokalen Strukturen, denn mit diesem WinWin-Gedanken direkt beim Produzenten, verstoßen sie gegen alteingesessene Interessen, vor allem, weil den alten Vertriebspartnern ein erheblicher Teil der Erträge verloren geht.
Chafeai und Frank werden neugierig und stellen bei ihren Recherchen fest, dass es viele dieser Beispiele gibt und in ebenso vielen anderen afrikanischen Ländern ganz normal verbreitet ist. Ihre Vision von Geschäften auf Augenhöhe ist kaum vorhanden. Entwicklungshilfe gibt es ohne Ende aber keinen wahrhaften Wirtschaftsstruktur-Aufbau, keine eigenen Wertschöpfungsketten oder Interessen daran. Wertschöpfungspotentiale zwischen afrikanischen Unternehmen werden kaum praktiziert, weil es kaum oder keine positiven Erfahrungen gibt. Damit aber entstehen keine Perspektiven und werden auch keine nachhaltigen oder sogar innovativen Arbeitsplätze vor Ort geschaffen.
Dies war die Geburtsstunde für die Vision Key-Gate. Chafeai und Frank holten sich Andreas Brandhorst als erfahrenen Internetspezialisten und Programmierer dazu, um Key-Gate schnell und überall verfügbar ins Internet zu bringen. So kam es Ende 2014 zur Gründung der KeyGate GmbH.
------------------------
Crowdfunding, Crowdfunding Bremen, Key-Gate, Afrika, Bremen für Afrika, b2b, b2b-Marktplatz, b2b-Marktplatz Bremen, b2b Afrika, Crowdfunding Afrika, Crowdfunding b2b, Crowdfunding b2b-Marktplatz, Frank Fromme, Andreas Brandhorst, Chafeai El Mellouki, Frank E. W. Fromme, Infofilm, Imagefilm, Imagefilm Bremen, Erklärfilm Bremen, Erklärvideo Bremen, Crowdfunding Video, Crowdfundingvideo, Crowdfundingvideo Bremen, Crowdfunding Video Bremen,Kaffee, fairer Handel, Afrika, Marktplatz, B2B

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

0 Kommentare

Es wurden bisher keine Kommentare abgegeben.

Google Maps

Geotagging ist nur mit aktiviertem Javascript in einem Google-Maps-kompatiblem Browser verfügbar
Bremen, Deutschland
Gesundheitsforum Nord

Handelskammer Bremen Videos im Videoportal Bremen

Videoportal Bremen BLG LOGISTICS

Videoportal Bremen Partner i2b

Videoportal Bremen Partner Cluster Automotive Nordwest eV

Tecnolumen Design Klassiker

Videoportal Bremen Partner VM-Werk

Videoportal Bremen Partner Corporate Training

Videoportal Bremen Partner HC Bremen Handball

Videoportal Bremen Auto Weller

Videoportal Bremen Polo Filter Technik

Videoportal Bremen Partner Silvia Pehling Pro Erfolg Coaching Bremen